Tischtennis

Frank Gutberlet

Ihr Ansprechpartner:

 

Uwe Holthusen
Stremel 9a, 21684 Agathenburg
Tel. priv: 04141-69866 / dienstl. (Stadtwerke Stade) 04141-404261
Email: uwe.holthusen@stadtwerke-stade.de oder  uwe.holthusen@t-online.de


Presseinfo der Tischtennisabteilung des SV Agathenburg/Dollern

Uwe und Uwe: Meisterduo des SV Agathenburg/Dollern

Bei den diesjährigen Tischtennis Kreismeisterschaften Herren am 25.9.2011 in Jork sicherten sich 2 Spieler des SV Agathenburg/Dollern alle Titel in ihrer Spielklasse.

Im Doppel erkämpften sich Uwe Umland und Uwe Holthusen ohne Niederlage den Kreismeistertitel. In Einzelturnier ließen die beiden ebenfalls nicht anbrennen: Das Endspiel fand zwischen den beiden Spielern statt. Hier setzte sich Uwe Holthusen schließlich mit dem Sieg durch und wurde Kreismeister im Einzel. Für seinen Kameraden und Teamkollegen Uwe Umland blieb somit „nur“ der Vizemeistertitel. Beide Spieler sind seit Jahren bei den Kreismeisterschaften keine Unbekannten. Sie sicherten sich auch in der Vergangenheit schon mehrfach einen Meistertitel. Diese „Abräumervariante“ ist allerdings eine ganz besondere Leistung.

Beide Spieler kämpfen in der 1. Herrenmannschaft der TT-Abteilung des SV Agathenburg/Dollern. Am Punktspielbetrieb nimmt die Mannschaft in der Kreisliga teil.

 

 

 Frank Gutberlet

Abt.leiter Tischtennis

SV Agathenburg/Dollern

26.9.2011

Das Traumduo aller Meistertitel:

v.l.: Uwe Holthusen, Schiedsrichter Horst Bender, Uwe Umland


Tischtennis bei Stade

In der Tischtennisabteilung des Sportvereins Agathenburg Dollern e.V. treffen sich montags regelmäßig etwa 16 männliche Gleichgesinnte ab 19:30 Uhr in der Mehrzweckhalle Agathenburg. Mit zwei Herrenmannschaften wird aktiv am Punktspielbetrieb teilgenommen. Das Jagdgebiet der 1. Herrenmannschaft ist derzeit die 2. Bezirksklasse Stade, die 2. Mannschaft ergründet ihr Revier in der Kreisliga C. Die Abteilungsmitglieder lernen gerne auch andere Leute kennen, welche natürlich auch die gleichen Jagdleidenschaften inne haben. Nur der Spaß an der Sache darf dabei nicht zu kurz kommen, und der steht deshalb auch im Mittelpunkt.

 

Spaß muss es machen. Jeder muss gerne kommen und sich wohl fühlen dürfen. Wer sich für Tischtennis interessiert und gerne spielen möchte kann jederzeit  vorbeikommen. Gerade in der Punktspielpause, welche von Mai bis August andauert, bieten sich förmlich für den Einstieg an. Einfach mal probieren!

Tischtennis bei Stade

Jahresbericht 2011

Die Stimmung ist gut. Die sportlichen Erfolge sind zahlreich. Der Spaß kommz nicht zu kurz. Dank an den Vorstand für die Unterstützung.

 

Frank Gutberlet